Eingewöhnung - Belgische Bartkaninchen aus dem Seeland (Schweiz)

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eingewöhnung

Meine goldenen Regeln für die Eingewöhnung neuer Kaninchen

Ruhe gönnen, mit ruhiger Stimme sprechen,

keine hektischen Bewegungen machen,

das Kaninchen von sich aus kommen lassen,

bedrängen Sie die Neuankömmlinge nicht!

Sie sind nun mit Ihren Kaninchen zuhause angekommen und können es kaum erwarten, die Neulinge ausgiebig zu streicheln und mit ihnen zu knuddeln! Tun Sie dies aber nicht!! Lassen Sie sie erst einmal ankommen und die neue Umgebung erkunden.

Gönnen Sie Ihren neuen Mitbewohnern Ruhe!

Die Kaninchen werden in ein völlig fremdes Umfeld gesetzt, an dem es nur fremde Menschen hat und ganz andere Gerüche als "zuhause" in der Luft liegen. Sie müssen sich an vieles gewöhnen und sollten deshalb in Ruhe alles erkunden dürfen.

Die Angewöhnung kann beginnen:
Allenfalls können Sie sich ins Gehege setzen und ganz ruhig mit den Kleinen sprechen. Vielleicht kommen sie auch mal an Ihnen schnuppern. Streicheln Sie sie aber nicht gleich! Dies könnte sie erschrecken.
Nach einer Weile werden sie sich etwas beruhigt haben. Dann können Sie, wenn sie zu Ihnen kommen, ihnen ruhig über die Stirn oder den Rücken streicheln -mehr nicht. Lassen sie sich dies gefallen, dürfen Sie sie gerne noch mehr streicheln. Wenn sie bei der Berührung zurückschreckt, gönnen Sie ihnen noch weitere "streichelfreie" Minuten/ Stunden.
Man erkennt sehr schnell, ob man noch weiter streicheln kann oder nicht.

Normalerweise muss man nicht lange warten, bis die Kaninchen zu einem kommen. Ihre Neugierde ist zu gross!;-)
Bestehen einige Startschwierigkeiten, können Sie etwas Futter (z.B. Körnerfutter oder Apfelstücke) in die Hand nehmen und auf den Boden halten. Sie können die Hand auch langsam zum Kaninchen hin bewegen. Allerdings finde ich es wichtig, dass Sie die letzten paar Schritte das Kaninchen machen lassen. Es soll von sich aus kommen. Ihre Geduld wird sich später auszahlen!!

Bedrängen Sie die Neuankömmlinge nicht. Haben Sie Geduld und lassen Sie sie selber entscheiden, wann sie zu Ihnen kommen möchten.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn ich am Anfang geduldig bin und den Kaninchen Ruhe gönne, viel bessere Ergebnisse bzgl. Zutraulichkeit erzielt werden.

Meine Kaninchen wissen alle, dass sie -wenn sie nicht wollen- nicht gestreichelt oder aus dem Stall gehoben werden. Wenn ich sie aus dem Stall in den Freilauf tragen will und eines sich gleich hinter der Wand verkriecht, so lasse ich es im Stall. Eventuell versuche ich es ein paar Stunden später noch einmal. Aber wenn es nicht will, lasse ich es im Stall.
Dies geschieht aber nur äusserst selten. Meist kommen sie gleich zur Stalltür gehoppelt und lassen sich hochheben.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü